Pressemitteilung

KENDAXA tritt dem SAP® PartnerEdge® Programm bei, um intelligente Branchenlösungen anzubieten Einführung eines durch künstliche Intelligenz (KI) gesteuerten Qualitätsmanagements für Stücklisten (BOM)

Leipzig, 21. Juni 2021

KENDAXA hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen dem SAP® PartnerEdge®-Programm beigetreten ist, um Software zur Verfügung zu stellen, die mit SAP-Lösungen integriert werden kann. Der BOM Validator von KENDAXA ermöglicht eine höhere Produktivität im Engineering, eine beschleunigte Lieferfähigkeit und erhebliche Kosteneinsparungen durch verbesserte Fehlererkennung und reduzierte Produktionsfehler.

„Wir freuen uns, ein SAP-Partner im SAP PartnerEdge-Programm zu sein“, sagte Roland Hölscher, Geschäftsführer und Chief Revenue Officer von KENDAXA. „Durch diese Partnerschaft ist unser Unternehmen nun in der Lage, innovative Lösungen auf Basis der SAP Business Technology Platform zu entwickeln, um die SAP-Technologie zu ergänzen und durch das beeindruckende SAP-Ökosystem einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Wir freuen uns auf eine starke Partnerschaft mit SAP, um für unsere gemeinsamen Kunden einen Mehrwert zu schaffen.“

Stücklistenvalidierungssysteme werden immer komplexer, oft jenseits dessen, was mit traditionellen Systemen zu bewältigen ist. Diskrete Hersteller sehen sich mit einer beschleunigten Nachfrage nach Variationen bestehender Produktangebote konfrontiert. Permanente Änderungen in der Produkttechnologien und bei Materialien, die Nachfrage der Kunden nach Varianten und Innovationen, behördliche Anforderungen und vielfältige technische Abnahmen, sowie eine ständig wachsende und sich häufig ändernde Anzahl von integrierten elektronischen Komponenten in Produkten und Maschinen tragen zu dieser Komplexität bei. Intelligente Algorithmen helfen, Muster und Abhängigkeiten automatisch zu erkennen, um diese Systeme zu vereinfachen und zu verwalten.

KENDAXA ist dem SAP PartnerEdge-Programm beigetreten, um seine Lösungen in das SAP-Ökosystem einzubringen. Der BOM Validator ist das einzigartige Flaggschiffprodukt des Unternehmens aus seinen intelligenten Branchenlösungen für das Product Lifecycle Management. Das Produkt ist eine KI-basierte, sich kontinuierlich weiterentwickelnde und selbstlernende Lösung zur automatisierten Qualitätssicherung komplexer Stücklisten in der diskreten Fertigung.

Der BOM Validator bietet durch KI-gestützte Fehlererkennung in Stücklisten:

  • Gesteigerte Produktivität im Engineering
  • Beschleunigte Lieferfähigkeit
  • Vermeidung von Produktionsfehlern
  • Erhebliche Kosteneinsparungen über die gesamte Wertschöpfungskette des Produktlebenszyklus

Als SAP-Partner im SAP PartnerEdge-Programm ist KENDAXA in der Lage, Softwareanwendungen zu entwickeln, zu vermarkten und zu verkaufen, die SAP-Software und -Technologie ergänzen und darauf aufbauen. Das SAP PartnerEdge-Programm bietet die nötigen Werkzeuge, Vorteile und Unterstützung, um die Entwicklung von qualitativ hochwertigen, bahnbrechenden Anwendungen zu erleichtern, die sich auf spezifische Geschäftsanforderungen konzentrieren – schnell und kostengünstig. Das Programm bietet Zugang zu allen relevanten SAP-Technologien in einem einfachen Rahmen unter einem einzigen, globalen Vertrag.

KENDAXA

KENDAXA, gegründet 2017 und mit Niederlassungen in Leipzig und Prag, Tschechien, ist ein B2B-IT-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Softwarelösungen spezialisiert hat, die künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen (ML) und Data Science für Kunden aus der Fertigungs- und Finanzdienstleistungsbranche nutzen. Der Fokus liegt auf der intelligenten Automatisierung von industriellen Engineering- und Produktionsprozessen in Verbindung mit Product-Lifecycle-Management-Systemen (PLM) sowie auf der intelligenten Dokumentenverarbeitung (IDP) inklusive Bild- und Videomaterial zur Automatisierung von Entscheidungen und Arbeitsabläufen. Wir stehen für KI-basierte Datenaggregation und Datenprofilierung sowie für die Digitalisierung und Automatisierung von Unternehmensprozessen.

Transforming Data to Create the Future of Intelligent Business Operations.


Alle Aussagen in dieser Mitteilung, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten, die in den von SAP bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen, einschließlich des jüngsten Jahresberichts auf Formular 20-F, beschrieben sind und die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen abweichen. SAP weist den Leser darauf hin, dass er sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen sollte, da SAP nicht verpflichtet ist, diese zu aktualisieren und sie nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung Gültigkeit haben.

SAP und andere im Text erwähnte SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Weitere Informationen und Hinweise zu Marken finden Sie unter https://www.sap.com/copyright. Alle anderen erwähnten Produkt- und Servicenamen sind Marken der jeweiligen Unternehmen.
Für weitere Informationen melden Sie sich unter: news@kendaxa.com