Ankündigung

Antrag auf forschungs- und Entwicklungsförderung durch das Bundesministerium für bildung und forschung erfolgreich 
Unsere Platform für Künstliche intelligenz (KI), bewährt bei der erkennung von unentdeckten Fehlern in Stücklisten 

Leipzig, den 07.09.2021

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass unser Antrag auf Forschungs- und Entwicklungsförderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung erfolgreich war. Dies wird uns dabei helfen, unsere Plattform für künstliche Intelligenz (KI) weiterzuentwickeln, welche die Automatisierung von Unternehmen unterstützen kann. Für diejenigen, die sich für die technischen Details interessieren: Wir haben eine KI-Plattform für mehrdimensionale Assoziationsregel-Mining-Algorithmen entwickelt.

Ziel des F&E-Programms ist die Entwicklung einer Plattform mit KI-gesteuerten Anwendungen, die in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt werden können, darunter die diskrete Fertigung und die Finanzdienstleistungsbranche. Erste Einsätze in der Fertigungsindustrie haben bereits zu großartigen Ergebnissen bei der Erkennung mehrdimensionaler Abhängigkeiten in Stücklisten geführt, wodurch Fehler vermieden werden können, bevor sie kostspielig werden, da 95 % der zuvor unentdeckten Fehler nun gefunden werden konnten. In der Finanzdienstleistungsbranche haben wir ebenfalls erhebliche Produktivitätssteigerungen festgestellt.

Contacts

KENDAXA Holding GmbH
August-Bebel-Str. 34
04275 Leipzig, Germany
Tel. +49 341 523 808 00
contact@kendaxa.com
www.kendaxa.com