Information

KENDAXA stellt neuen Partner CAD ’N ORG vor 

 LEIPZIG – 02.09.2022 

KENDAXA hat ab sofort einen neuen starken Partner: die CAD ‘N ORG Engineering and Consulting GmbH. 

Die CAD ‘N ORG Engineering and Consulting GmbH unterstützt ihre Kunden umfassend in der Anwendung und Weiterentwicklung des PLM-Systems Teamcenter und hat über 20 Jahre Erfahrung dank diverser Projekte aus den Branchen Automobilindustrie und Zulieferer, Luftfahrtindustrie, Maschinenbau und Elektroindustrie. Dazu werden leistungsstarke Softwarelösungen zur Datenvalidierung und Anwenderunterstützung angeboten und Lösungen zum Monitoring verschiedener Komponenten einer Teamcenter Infrastruktur ergänzen das Angebot.  

KENDAXA bietet skalierbare, KI-gestützte SaaS-Lösungen zur intelligenten Automatisierung von Geschäftsprozessen. Für Unternehmen aus dem Bereich der diskreten Fertigung liefert KENDAXA Lösungen entlang der Wertschöpfungskette im Product Lifecyle Management (PLM), u.A. eine selbstlernende Qualitätssicherung für komplexe Stücklisten (Bill of Materials, BOM).  

Eine der größten Herausforderungen im Engineering ist die dramatisch ansteigende Veränderungsdynamik im Stücklistenmanagement. Lieferkettenprobleme, der Einzug von Software und elektronischen Komponenten in immer mehr Produkte, Innovationen in Werkstoffen und Fertigungsprozessen, und nicht zuletzt immer schnellere Änderungswünsche bei immer kürzeren Produktlebenszyklen stellen viele Unternehmen vor fast unlösbare Probleme. Durch Fachkräftemangel stehen häufig sogar weniger Mitarbeiter zur Verfügung, um ein wachsendes Pensum an Qualitätssicherungmaßnahmen zu erledigen. Fehler in dieser Phase führen zu hohen Folgekosten in der Produktion oder nach Auslieferung fehlerhafter Produkte.  

CAD ‘N ORG und KENDAXA haben jetzt eine weitreichende Zusammenarbeit mit Fokus auf die Optimierung im Stücklistenmanagement und in der Qualitätssicherung komplexer Produkte vereinbart. Mit dem Validation Framework bietet CAD ‘N ORG ein mächtiges Werkzeug zur Sicherstellung der Datenkonsistenz und Qualität im PLM-System Teamcenter. Der KENDAXA BOM Validator ergänzt regelbasierte Qualitätssicherung durch selbstlernende KI-Fähigkeiten, die zur Beherrschung von steigender Komplexität einen immer wichtigeren Beitrag in industriellen Prozessen leisten.

Die Partnerschaft verfolgt eine gegenseitige Integration und Ergänzung des CAD ‘N ORG Validation Frameworks und des KENDAXA BOM Validators, sodass die jeweiligen Kunden von diesen sich ergänzenden Fähigkeiten profitieren können.  

Für die gemeinsamen Kunden ergibt sich daraus eine große Bandbreite an Benefits:   

  • Beschleunigung der Stammdatenpflege und Qualitätssicherung von Stücklisten, damit weniger Zeitaufwand für das Engineering in der Qualitätssicherung und mehr Zeit für mehrwertstiftende Aufgaben  
  • Weniger Fehler im Konstruktions- und Designprozess  
  • Unmittelbare Verringerung von Fehlerfolgekosten (Non Conformance Costs), z.B. durch die Verschiebung von Produktionsläufen, Verschrottungskosten oder Kosten durch Rückrufe oder Garantieleistungen nach Auslieferung  
  • Vollständige Integration der Lösungen in das Siemens Teamcenter Portfolio  

Alex Boos, Sales Account Executive für den Bereich ‘Intelligent Industry Solutions’ bei der KENDAXA: „Der neue Vertrag ist eine willkommene Belohnung für unsere engagierte Arbeit und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft mit CAD ‘N ORG. Nachdem wir bereits auf der Siemens PLM Connection in Seeheim gemeinsam vor einem Fachpublikum referieren durften, wurden nun noch stärker unsere Synergieeffekte deutlich.“  

Klaus von Versen, Geschäftsführer von CAD ‘N ORG: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der KENDAXA Holding. Wir können nun unsere PLM-Kunden und Interessenten mit einer KI-gestützten Lösung für die Automatisierung der Qualitätssicherung bedienen. Wir sind überzeugt, durch diese Integration beider Lösungen völlig neue Möglichkeiten der Verbesserung und Beschleunigung der Produktentwicklung bieten zu können.“