Unser Advisory Council

Unser Advisory Council berät uns in strategischen und produktbezogenen Fragen

Urban August

„Advisor als Mentor bei KENDAXA – ich freue mich darauf, meine Expertise beim Thema „Digitalisierung in der Fertigungsindustrie“ sowie meine Kenntnisse des europäischen bzw. deutschen PLM- und Enterprise-Marktes in die Zusammenarbeit mit KENDAXA einbringen zu können.“

Seit 2021 ist Urban August Inhaber von U.August Executive Consulting und als Executive Partner bei Intelizign tätig.

Er kam 1985 zu Siemens und hatte verschiedene Positionen in der Softwareentwicklung, in F&E-Funktionen und im Vertrieb innerhalb der deutschen Organisation inne. Umfangreiche internationale Führungserfahrung sammelte er in Italien für das Motion Control Geschäft und Kanada, wo er das Automation & Drives Geschäft leitete. 2006 übernahm er die Verantwortung für die Region Nord von IA&DT in Deutschland. Zuletzt war er 10 Jahre CEO der Siemens Industry Software GmbH.

Dr. Wolfgang Faisst

„Kommerzialisierung von KI – Welche Fähigkeiten muss ein Unternehmen aufbauen, um die  Skalierung seines Geschäftsmodells zu erreichen und damit exponentielles Wachstum zu erzeugen?

Bei der Beantwortung dieser spannenden Fragestellungen möchte ich KENDAXA unterstützen.“

Dr. Wolfgang Faisst ist Co-Founder & CEO von ValueWorks.ai, gegründet im Jahr 2020.

Parallel nimmt Dr. Faisst Mandate als Senior Advisor bei Cadence Growth Capital und Excubate Corporate Startups sowie und als Co-Leiter der Arbeitsgruppe „Geschäftsmodellinnovationen“ bei der deutschen KI-Initiative „Plattform Lernende Systeme“ (c/o acatech) wahr.

Zuvor war Dr. Faisst knapp 14 Jahre in führenden Rollen bei SAP tätig u.a. als Leiter des Produktmanagements für die „SAP Business Suite on HANA“, in dessen Rahmen Dr. Faisst das SAP-Kernprodukt „SAP S/4 HANA“ mit gestartet hat sowie später als Leiter von „SAP S/4 NEXT“, als es um die Weiterentwicklung von „S/4 HANA“ in Richtung Künstliche Intelligenz und digitale Geschäftsmodelle ging.

Zudem leitete Dr. Faisst den Aufbau des AppStores von SAP und war massgeblich an der Cloud-Transformation bei SAP beteiligt.

Seine berufliche Laufbahn begann Dr. Faisst als Manager bei Bain & Company.

Dr. Ulrich Faisst

„Digitale Zwillinge helfen Unternehmen in ihrer gesamten Wertschöpfungskette von Vertrieb, Entwicklung, Produktion & Service effektiver, effizienter & schneller zu werden. Aufgrund meiner langjährigen PLM-Erfahrungen liegt mein Interesse in der Zusammenarbeit mit KENDAXA auf dem Gebiet des Industrie-Produktportfolios und hier insbesondere auf dem Business Impact von Digitalen Zwillingen.“

Seit 2020 unterstützt Dr. Faisst als CTO & CDO bei Cognizant strategische Kunden in ihren Transformationsvorhaben mit Beratungs-, Entwicklungs- und Betriebsleistungen.

Zuvor war Dr. Faisst bei TRUMPF und ZEISS u.a. als Digital Transformation Officer für die ganzheitliche Transformation auf Konzernebene verantwortlich und war zuvor als Programm-Manager bei Bain & Fraunhofer tätig.

Diese gebündelten Erfahrungen bringt Dr. Faisst in das Advisory Board von KENDAXA mit ein.

Yorck Hillegaart

„Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung, Umwelt & Klima – viele Themen, die das Risikomanagement von morgen prägen werden. Und „Daten“ und ihre “richtige“ Verarbeitung und Interpretation können helfen, verlässlichere Vorhersagen zu machen – ein Themenfeld, das bei KENDAXA im Fokus steht!“

Seit 1996 war Herr Hillegaart Geschäftsführer der Funk International GmbH und wurde 2006 in die Geschäftsführung der Funk Gruppe berufen. 2007 trat er als Partner ein. Daneben fungiert ist er Mitglied des Vorstands des Bundesverbands Deutscher Versicherungsmakler e.V. (BDVM) und war 2019 dessen Präsident. Auf der Generalversammlung am 21. Juni 2021 wählte BIPAR, der europäische Verband der Versicherungsvermittler, Yorck Hillegaart zum Generalsekretär. Damit ist er Mitglied des BIPAR-Verwaltungsrats und gleichzeitig Mitglied der World Federation of Insurance Intermediaries (WFII).

Derzeit ist Yorck Hillegaart beratend für die Funk Gruppe tätig.

Seit Mitte der 80er Jahre ist er im Versicherungsmaklergeschäft tätig, teilweise mit Stationen im Ausland.

Jörg Lichtenberg

„Das Thema KI ist allgegenwärtig. Dies, zudem im industriellen Kontext, empfinde ich als spannende Herausforderung mit zukunftsträchtigen Tendenzen.“

Mit vielen Jahren Erfahrung im Industrie- und Produktionsbereich, fungiert Jörg Lichtenberg derzeit als CFO und COO der ZWILLING Beauty Group und zuvor in selbständiger Form als Consultant und Projektmanager, um im Manufacturing-Umfeld Programme zur Performanceverbesserung zu implementieren.